Eine Marke wird nicht pauschal eingetragen, sie muss sich immer auf konkrete Waren und Dienstleistungen beziehen, für die sie geschützt werden soll. Das dafür notwendige Waren- und Dienstleistungsverzeichnis wird mithilfe der international anerkannten Nizzaer Klassifikation erstellt. Recherchieren Sie, beispielsweise auf der Seite des EUIPO, nach den für Sie passenden Klassen und notieren Sie diese für den Fall einer zukünftigen Anmeldung.


Wozu benötige ich ein Waren- und Dienstleistungsverzeichnis?

Ich bin nicht sicher, ob mein Waren- und Dienstleistungsverzeichnis vollständig ist.