Weiteres Urteil des BGH zum Thema Filesharing

10.01.2014

Der BGH hat nach den Entscheidungen Sommer unseres Lebens und Morpheus am 08.01.2014 ein weiteres Urteil zum Thema Filesharing gesprochen. Nach der aktuellen Pressemitteilung des BGH haften Inhaber eines Internetanschlusses selbst dann nicht für die Nutzung von Tauschbörsen und illegaler Downloads durch volljährige Familienangehörige, wenn sie das volljährige Familienmitglied nicht im Vorfeld der Internetnutzung belehrt haben und im Vorfeld kein Anlass - z.B. durch eine Abmahnung - für die Befürchtung bestanden hat, dass das volljährige Familienmitglied den Internetanschluss für Rechtsverletzungen missbraucht.

Weitere Informationen und die vollständige Pressemitteilung des BGH hierzu finden Sie auf unserer Internetseite abmahnstopper.de


SITEMAP

  • KONTAKT

    JunIT | Kanzlei für IT- und Wirtschaftsrecht

    Salvatorstr. 21, DE-97074 Würzburg

    +49 931.6639.232

    +49 931.52235

    info@kanzlei-jun.de

    Mo-Do: 08.00 - 18.00 | Fr: 08.00 - 16.30