Ulrich Kulke, RA

Ulrich Kulke wurde 1966 in Erlangen/Mittelfranken geboren. Sein Abitur schrieb er 1987 in Würzburg am Siebold-Gymnasium und leistete danach seinen Wehrdienst in Mellrichstadt. Vom Wintersemester 1988/1989 bis zum Sommersemester 1994 studierte er an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg und an der Université de Lausanne Rechtswissenschaften und arbeitete während seines Studiums bei Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski im Bereich des Privatrechts.

1994 schrieb er sein Erstes Juristisches Staatsexamen und leistete danach sein Referendariat in Würzburg. Nach der schriftlichen Prüfung des Zweiten Juristischen Staatsexamens im Mai 1996 verbrachte er die Anwalts- und Pflichtwahlstation in der damaligen Niederlassung der Sozietät Beiten Burkard Mittl und Wegener in Budapest/Ungarn. Dort war er vor allem mit Fragestellungen der Transformation von Rechtssystemen und dem Wirtschaftsrecht befasst.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Zweiten Juristischen Staatsexamens im November 1996 arbeitete Ulrich Kulke ab Dezember 1996 für das Juristische Repetitorium Hemmer, wobei er bundesweit zwischen Kiel und München unterrichtete, schwerpunktmäßig aber das Zivilrecht in Bremen, Jena, Gießen und Mainz betreute. Gleichzeitig war er seit Januar 1997 an der Juristischen Fakultät der Universität Würzburg als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig, zuerst am Lehrstuhl von Herrn Prof. Dr. Horst Dreier (Lehrstuhl für Rechtsphilosophie, Staats- und Verwaltungsrecht) und anschließend am Lehrstuhl von Herrn Prof. Dr. Josef Drexl (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht). Nach dem Wechsel von Prof. Dr. Josef Drexl an die Ludwig-Maximilians-Universität München war Ulrich Kulke bis Ende 2003 bei Herrn Prof. Dr. Oliver Remien als Lehrstuhlnachfolger von Prof. Dr. Josef Drexl beschäftigt (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Europäisches Wirtschaftsrecht, Internationales Privat- und Prozessrecht sowie Rechtsvergleichung).

Ab 2004 war Ulrich Kulke hauptberuflich als Dozent für das Juristische Repetitorium Hemmer und zugleich noch als Lehrbeauftragter für die Juristische Fakultät Würzburg im Bereich des Bürgerlichen Rechts tätig. Seit Mai 2012 ist er als Rechtsanwalt zugelassen und freiberuflich vor allem im Bereich des Wirtschaftsrechtes, aber auch des Erbrechtes beratend und gestaltend tätig. Ab 2015 war er in diesen Rechtsgebieten in Kooperation mit der Kanzlei für Wirtschaftsrecht in Bad Mergentheim, Konrad Rechtsanwälte, bis zum Jahr 2017 freiberuflich, und von Januar 2018 bis zum 31. März 2019 als angestellter Rechtsanwalt tätig. Dort erfolgten auch vermehrt Beratungen im Bereich des Datenschutzes. Nach wie vor ist er auch als Dozent für das Juristische Repetitorium Hemmer tätig. Seit April 2019 verstärkt Herr Ulrich Kulke unser Team der Kanzlei Jun Rechtsanwälte.