Christian Galetzka, RA und FA IT-Recht, Master of Laws (LL.M.) Informationsrecht

Christian Galetzka wurde 1981 in Goslar, Niedersachsen, geboren, wohin er im März 2012 wieder seinen Lebensmittelpunkt verlegt hat. Sein Abitur machte er in Celle und leistete Wehrdienst beim Heeresmusikkorps 1 in Hannover. Von 2002 bis 2006 studierte er Rechtswissenschaften an der Universität Würzburg und arbeitete während seines Studiums am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht von Prof. Dr. Günter Christian Schwarz (Universität Würzburg). Hierbei wirkte er u.a. an der Redaktion der Erstauflage des Lehrbuches „Gesetzliche Schuldverhältnisse" (Verlag Vahlen) mit. ra galetzka

Sein Referendariat legte Christian Galetzka am Landgericht Würzburg ab und verbrachte Stationen u.a. bei der 1. Zivilkammer des Landgerichts Würzburg, der Staatsanwaltschaft Würzburg, der Regierung von Unterfranken sowie der 1. und 7. Kammer des Bayerischen Verwaltungsgerichts Würzburg. Die Anwalts- und Pflichtwahlstation verbrachte er in der Rechtsanwaltskanzlei Jun, wo er bereits seit 2006 einschließlich der übrigen Stationen seines Referendariats ohne Unterbrechung arbeitete. Während des Referendariats war er auch als Korrekturassistent am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handelsrecht, Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht von Prof. Dr. Olaf Sosnitza (Universität Würzburg) tätig.

Christian Galetzka ist seit Juli 2009 als Rechtsanwalt zugelassen. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen im IT-Recht, dem Urheber- und Musikrecht, dem Datenschutzrecht sowie dem gewerblichen Rechtsschutz. Berufsbegleitend studierte er „Informationsrecht" an der Universität Oldenburg, den er mit dem Titel „Master of Laws (LL.M.) Informationsrecht" abschloss. Im Rahmen seiner Abschlussarbeit befasste er sich mit dem Thema "Suchmaschinenoptimierung - Technische Möglichkeiten und rechtliche Zulässigkeit". Christian Galetzka ist Mitglied der Rechtsanwaltskammer Bamberg.

Christian Galetzka

Veröffentlichungen:

Aktuelle Entwicklungen und Rechtsprechungsbilanz zum Filesharing, K&R 2017, S. 78-85 (zusammen mit Erik Stamer)

Anmerkung zur Entscheidung des LG Hamburg (Hellwig ./. VMware), MMR 2016, S. 742-743 (zusammen mit Sabrina Otto)

EU-US-Privacy Shield als Safe Harbor 2.0 - Perspektive für Datenübermittlungen in die USA nach dem Dolchstoß des EuGH, in: Taeger, Jürgen (Hrsg.), Smart World - Smart Law?, Weltweite Netze mit regionaler Regulierung (Tagungsband Herbstakademie 2016), Edewecht 2016, S. 217-232

Rassismus und Terrorismus im Netz - Strafrechtliche Verantwortlichkeit von Betreibern sozialer Netzwerke, MMR 2016, S. 518-523 (zusammen mit Manuel Krätschmer)

Framing zulässig oder unzulässig? - Zugleich Kommentar zu BGH, Urteil vom 09.07.2015 - I ZR 46/12 (K&R 2016, 109 ff.), K&R 2016, S. 150-152

Goobye Safe Harbor USA? - Datentransfer in die USA nach der Safe Harbor-Entscheidung des EuGH, CB 2015, S. 470-474 (zusammen mit Kevin Rodler)

Der strenge Copyleft-Effekt der GNU General Public License bei Interaktion von proprietärer Software mit Standard-CMS wie Joomla, Typo3 oder Wordpress, in: Taeger, Jürgen (Hrsg.), Internet der Dinge - Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft (Tagungsband Herbstakademie 2015), Edewecht 2015, S. 647-663

Datenschutz und unlauterer Wettbewerb - Sind Verstöße gegen datenschutzrechtliche Vorschriften wettbewerbsrechtlich abmahnfähig?, K&R 2015, S. 77-83 (Aufsatz basiert auf dem Beitrag zum Tagungsband Herbstakademie 2014)

Datenschutz und unlauterer Wettbewerb - Sind Verstöße gegen datenschutzrechtliche Vorschriften wettbewerbsrechtlich abmahnfähig?, in: Taeger, Jürgen (Hrsg.), BIG DATA & Co - Neue Herausforderungen für das Informationsrecht (Tagungsband Herbstakademie 2014), Edewecht 2014, S. 489-504

Streaming - aktuelle Entwicklungen in Recht und Praxis - Redtube, kinox.to & Co., MMR 2014, S. 292-298 (zusammen mit Erik Stamer)

Haftung für über WLAN begangene Rechtsverletzungen, K&R 2012, Heft 6, Beihefter 2 (zusammen mit Erik Stamer)

Vorträge:

15.09.2016, 17. DSRI Herbstakademie 2016 in Hamburg: EU-US-Privacy Shield als Safe Harbor 2.0 - Perspektive für Datenübermittlungen in die USA nach dem Dolchstoß des EuGH (hier abrufbar)

11.09.2015, 16. DSRI Herbtakademie 2015 in Göttingen: Der strenge Copyleft-Effekt der GNU General Public License bei Interaktion von proprietärer Software mit Standard-CMS wie Joomla, Typo3 oder Wordpress (hier abrufbar)

20.04.2015, Webmontag Würzburg: Cookies, Webtracking und Behavioral Targeting - Was sagt der Datenschutz?

12.09.2014, 15. DSRI Herbtakademie 2014 in Mainz: Datenschutz und unlauterer Wettbewerb - Sind Verstöße gegen datenschutzrechtliche Vorschriften wettbewerbsrechtlich abmahnfähig? (hier abrufbar)


SITEMAP

  • KONTAKT

    JunIT | Kanzlei für IT- und Wirtschaftsrecht

    Salvatorstr. 21, DE-97074 Würzburg

    +49 931.6639.232

    +49 931.52235

    info@kanzlei-jun.de

    Mo-Do: 08.00 - 18.00 | Fr: 08.00 - 16.30