TEAM

 

 

Anwaltliche Arbeit ist Teamarbeit. Damit soll nicht bestritten werden, dass auch Einzelanwälte hervorragende Arbeit leisten können, die Anforderungen unserer Mandantschaft an Geschwindigkeit, Sorgfalt, Erreichbarkeit und Bezahlbarkeit der Leistung lassen sich jedoch schon lange nicht mehr durch einen Anwalt alleine erfüllen.

Zu unserem anwaltlichen Team gehören inzwischen zehn Anwälte mit gleicher Spezialisierung. Ganz bewusst verfolgen wir damit keinen Ansatz eines „Vollsortimentes“, der möglichst viele unterschiedliche Bereiche abdecken will. Viele Kanzleien teilen alle denkbaren Rechtsgebiete untereinander auf, um für jede Rechtsfrage einen Ansprechpartner unter dem gleichen Dach anbieten zu können, wie beispielsweise in einem Kaufhaus. Diesen Anspruch können wir nicht erfüllen und versuchen es auch noch nicht einmal. Wir sind auf einige Rechtsgebiete des IT- und Wirtschaftsrechts spezialisiert und werden Sie an kompetentere Kollegen weiterleiten, wenn Ihr Rechtsfall Fragen aus einem Rechtsgebiet erfordert, in dem wir nicht nachhaltig tätig sind.

Wir teilen Arbeit und Fälle nicht untereinander auf, sondern bearbeiten Mandate gemeinsam. Als Mandant haben Sie damit immer zwei Ansprechpartner, die über alle Entwicklungen in Ihrem Fall informiert sind. Das Vieraugen-Prinzip führt auch zu inhaltlich besseren Ergebnissen, da die Wahrscheinlichkeit vermindert wird, dass ein Anwalt den entscheidenden Lösungsweg übersieht. Bei den häufig vorkommenden gerichtlichen Eilverfahren ist oft die kurzfristige Bereitstellung vieler Ressourcen erforderlich, wenn etwa innerhalb von Stunden auf einen Schriftsatz kurz vor einem Termin erwidert werden muss.

Zur Rolle des Sekretariat

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, werden Sie zunächst mit unseren Mitarbeitern im Sekretariat Kontakt haben. Bitte verwechseln Sie Rechtsanwaltsfachangestellte nicht mit einer Telefonzentrale, die möglichst schnell weiterverbinden möchte. Unsere Mitarbeiter managen die Fälle und ziehen die Anwälte nur und erst dann zu Rate, wenn eine Entscheidung ein Jurastudium erfordert. Wenn Sie allerdings wissen möchten, ob in Ihrem Fall der Gegner erwidert hat oder welche Bedeutung die gerichtliche Verfügung hatte, können Ihnen die Fachangestellten oft schon schneller (preiswerter) und genauso kompetent Auskunft erteilen oder die Antwort für Sie organisieren.

Wenn Sie noch nicht Mandant bei uns sind, werden unsere Fachangestellten zunächst prüfen, ob eine Bearbeitung durch unsere Kanzlei überhaupt in Frage kommt, Interessenkollisionen abklären und über die Kosten und Konditionen informieren. Natürlich können Sie auch einen anonymen Rückrufwunsch durch den ältesten Anwalt mit Verweis auf "Privatangelegenheiten" ausrichten lassen, müssten dann aber damit rechnen, wie ein Versicherungsvertreter (nicht) behandelt zu werden.

Wenn Sie bei uns Mandant sind und keiner Ihrer Ansprechpartner sofort erreichbar sollte, haben Sie die Möglichkeiten, anstatt einen Rückrufwunsch zu hinterlassen auch gleich einen Telefontermin zu vereinbaren. Das empfielt sich vor allem dann, wenn die Angelegenheit zeitkritisch ist (wie ja so oft) und Sie selbst nicht unbegrenzt erreichbar sein sollten. Der Rückruf erfolgt dann im Grunde zum gleichen Zeitpunkt, nur dass Sie es schon vorher wissen.


SITEMAP

  • KONTAKT

    JunIT | Kanzlei für IT- und Wirtschaftsrecht

    Salvatorstr. 21, DE-97074 Würzburg

    +49 931.6639.232

    +49 931.52235

    info@kanzlei-jun.de

    Mo-Do: 08.00 - 18.00 | Fr: 08.00 - 16.30